Flucht: Dauerzustand Ausnahmezustand

Im Leben einer*s Freiwilligen stellt sich schnell eine neue Art von Alltag ein. Nach der anfänglichen Überforderung mit der Gesamtsituation kommt man schnell in die Abläufe rein, die die Arbeit vor Ort mit sich bringen und entwickelt seine eigenen Routinen. Jeden zweiten Tag mit den mobilen Duschen raus fahren, dazwischen planen, Ausrüstung reparieren, in der […]

Weiterlesen
Ramadan – Ein Fest trotz Flucht?

Die Zeit des Fastenmonats der Muslime und Muslima, genannt Ramadan, hat begonnen. Ein Großteil der Geflüchteten dürfen laut ihres heiligen Buches von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang nichts essen, nichts trinken und nicht rauchen, weitere Bräuche zeigen sich in verschiedenster Ausprägung des Glaubens bei den Menschen, was für uns alle sehr interessant ist zu beobachten. Dies bringt […]

Weiterlesen
Bashirs Leben in Šid

Diesen Text hat Bashir geschrieben. Fast täglich treffe ich ihn bei der Essensausgabe. Ich habe ihn gebeten, seine Situation hier in Šid zu schildern. Unter dem Orginaltext in Englisch gibt es eine deutsche Übersetzung. My name is Bashir, I am an Afghan refugee in Sid. I have been here since 10.09.2016. Me and many other […]

Weiterlesen
Bewährtes Projekt an neuem Ort

Seit einiger Zeit sind wir nun in Šid an der serbisch-kroatischen Grenze aktiv und bieten hier unser bewährtes Duschsystem an: 1. alte Unterwäsche, Socken und T-Shirt gegen frisch gewaschene Kleidung tauschen, 2. warme Dusche nehmen, 3. sauber und wohler fühlen. Während unser Duschsystem technisch gut funktioniert, sind es eher die Rahmenbedingungen, die die Arbeit hier […]

Weiterlesen
Umzug an die serbisch-kroatische Grenze

In Subotica kam es vor einigen Tagen zu einem einschneidenden Erlebnis. Die serbische Polizei führte vor Ort eine groß angelegte Räumung der inoffiziellen Unterkünfte durch, welche zur Folge hatte, dass inzwischen fast alle flüchtenden Menschen Subotica verlassen haben. Zwei Zivilpolizisten, die regelmäßig an dem Ort vorbeikamen, an dem wir Wasser ausgegeben haben, fragten uns bereits […]

Weiterlesen