Presse

Presseberichte über die Arbeit von Rigardu

Jungle World (10. August 2017): »Es kostet jetzt mehr Kraft, Energie und Geld«

Frankfurter Neue Presse (4. Juli 2017): Not gemeinsam lindern

Ruhr Nachrichten (17. Juni 2017): Bilder einer Flucht

Wetterauer Zeitung (29. Mai 2017): Lea Weber will Helferin auf Augenhöhe sein

Frankfurter Rundschau (11. Mai 2017): Rigardu engagiert sich im Ausland

Bergsträßer Anzeiger (15. April 2017): Hilfe für Menschen auf der Flucht

Bergsträßer Anzeiger (18. Februar 2017): Rückkehr nach Belgrad

Bergsträßer Anzeiger (21. Oktober 2016): Eine wilde Truppe organisiert sich

ZEIT Online (14. September 2016): Das Spiel geht weiter

Ruhr Nachrichten (29. August 2016): Die Kraft der kleinen Schritte

Bergsträßer Anzeiger (12. Mai 2016): Ein Stück Normalität inmitten des Elends

Bergsträßer Anzeiger (15. März 2016): Bensheimer helfen in Idomeni

Bergsträßer Anzeiger (24. Februar 2016): Helfen im „Dschungel“ von Calais

Schwäbische Zeitung (11. Februar 2016): Als Freiwilliger im Flüchtlingscamp

Hildesheimer Allgemeine Zeitung (3. Februar 2016): Freiwillig helfen im Elend

Ruhr Nachrichten (Januar 2016): Wo das Elend zu Hause ist

Der Westen (12. Januar 2016): Diese Aplerbeckerin hilft Flüchtlingen in Calais

Bad Vilbeler Anzeiger (7. Januar 2016): Zum Helfen nach Calais

Gießener Anzeiger (5. Januar 2016):  Anpacken, „wenn Regierungen versagen“

Frankfurter Neue Presse (30. Dezember 2015): Nach Calais, um zu helfen

Frankfurter Neue Presse (28. Dezember 2015): Junge Bad Vilbelerin hilft in Flüchtlingscamps

Dokumentation über die Polizeigewalt an der serbisch-kroatischen Grenze

Nachdem wir besonders ab Mai 2017 einen Anstieg von verletzten Grenzrückkehrer*innen in Sid registrierten, haben wir begonnen diese zu dokumentieren und die Aussagen der Betroffenen zusammen mit Bildmaterial zu sammeln. Unser Ziel ist es, mit der entstandenen Gesamtdokumentation ein öffentliches Bewusstsein für das menschenverachtende Gewaltvorgehen der kroatischen Polizei zu schaffen, um Druck auf die verantwortlichen Instanzen ausüben zu können. Im Ausland konnten wir bereits einige Veröffentlichungen erreichen, besonders Are You Syrious? verweist regelmäßig in seinen Newslettern auf die von uns dokumentierten Entwicklungen. Dennoch ist es in unserem stetigen Interesse weitere Publikationen zu erreichen, weshalb wir über jegliche journalistische Kontakte froh sind.

Einige Zeitungsartikel und Blogs, in denen die Polizeigewalt-Dokumentation erwähnt wurde:

BalkanInsight (27. Juni 2017):  Croatian Police Accused of Continuing to Beat Refugees (Kroatische Zeitung, englischsprachig)

FAKTOR ( 28. Juni 2017): Izvještaj njemačke organizacije „Rigardu“: Hrvatski policajci tuku izbjeglice, uzimaju im novac i mobitele (Zeitung aus Bosnien-Herzegowina, bosnisch)

INDEX ( 28. Juni 2017): NOVI SLUČAJEVI NASILJA? „Hrvatski policajci tuku izbjeglice, kradu im novac i mobitele“ (Kroatische Zeitung, kroatisch)

Enough is Enough! (3. August 2017): #OverTheFortress: Police Violence Against #Refugees in #Croatia Continues

EU se utvrđuje i govori o sigurnosti, dok njezine članice prodaju oružje koje doprinosi održavanju sukoba na Bliskom Istoku

[06.08.2017] violent “push backs” from Croatia increasing

Croatian Police Accused of Continuing to Beat Refugees