Trotz menschenunwürdigen Verhältnissen wird getanzt

Erschlagend ist die Menge an neuen Informationen, die täglich mehrmals im volunteers house verbreitet werden. Genauso erschlagend wie die Zahlen der hilfesuchenden Menschen, die wir in der Morgenrunde aktualisieren: Letzte Nacht wurden 7000 Menschen nur im Grenzcamp in Idomeni gezählt, weitere 1000 an der Tankstelle in Polykastro und eine unendlich große Dunkelziffer in den umliegenden […]

Weiterlesen
„Zurück“ in Idomeni – Die Lage bleibt unberechenbar

Ein Bericht vom 25.02.2016 aus Idomeni: Gestern Abend erreichten wir die griechische Grenze, allerdings war sie wegen der Streiks der Bauern gegen die Sparmaßnahmen der EU für einige Stunden geschlossen. Im Camp in Idomeni hat sich zu unserem letzten Aufenthalt dort vor drei Monaten einiges geändert, am stärksten wohl die Professionalität des Grenzschutzes. Der Zaun […]

Weiterlesen
26.11. – 4.12. Hilfsaktion in Idomeni

Nach unserer Entscheidung, die Menschen auf der Balkanroute zu unterstützen, versuchten wir herauszufinden in welchem Transitcamp unsere Hilfe gerade am meisten gebraucht werden könnte. Beim täglichen Checken von Nachrichten und den Updates der Freiwilligen vor Ort wurde schnell klar, dass in Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze mit dem Abriegeln der Grenze für alle Menschen, die […]

Weiterlesen