Täglich erleben Menschen in Deutschland Diskriminierung. In den letzten Jahren wurde die öffentliche Debatte um Rassismus, Sexismus und Antisemitismus durch #blacklivesmatter, #metoo und Anschläge auf Synagogen und Moscheen stark angeregt. In unserem Workshop beschäftigen wir uns mit der Entstehung und Wirkungsweise von Diskriminierung und lernen verschiedene Diskriminierungsformen und -ebenen kennen. Wir beschäftigen uns mit unserer eigenen Rolle in der Gesellschaft, unseren Privilegien und mit Strategien für ein diskriminierungsfreieres Miteinander.

Der Projekttag kann online und in Präsenz stattfinden.

ZielgruppeJugendliche, junge Erwachsene
EinrichtungenOberschule, Gymnasium, Berufsbildende Schule, FSJ-Träger
Klassen8, 9, 10, 11, 12
Kostennach Absprache
Dauer4-6 Stunden (je nach Rahmenbedingungen)

Informationen für Bildungsträger aus Leipzig und Umgebung

Durch eine Förderung ist es uns möglich, das Workshop-Angebot bis Ende 2023 kostenfrei anzubieten. Für Interesse an einem Workshop und mehr Informationen, schreibt eine Mail an bildung@rigardu.de.