Spendenaufruf

Liebe Freunde, Verwandte, Bekannte und Interessierte,

Das „Flüchtlingsthema“ beschäftigt uns alle nach wie vor sehr stark. Die Hilfsbereitschaft in Deutschland ist in Teilen schon sehr eindrucksvoll und absolut bewundernswert. In vielfältigen Bereichen ist Hilfe immer noch erforderlich, natürlich vor allem in den nächsten Wochen, Monaten und Jahren im Rahmen einer aktiven Integrationsarbeit.
„Brennpunkte“ in der Flüchtlingsunterstützung befinden sich allerdings nicht hier in Deutschland, wo die Grundbedürfnisse nach Lebensmitteln, Wärme, Schutz und Sicherheit einigermaßen gewährleistet sind, sondern immer noch im (EU-)Ausland, beispielsweise in Griechenland oder an den südost-EU-Außengrenzen, in Serbien, Ungarn, Kroatien etc. Flüchtende werden dort mit viel existenzielleren Problemen konfrontiert.

Was im November 2015 mit einer kleinen Freundesgruppe aus Hessen begann, ist inzwischen zu einer großen Gruppe von Freiwilligen in ganz Deutschland gewachsen, die sowohl humanitäre Hilfsaktionen in Europa und an den europäischen Grenzen als auch Bildungsarbeit an Schulen in Deutschland leistet. Momentan sind wir im Begriff ein Verein zu werden und führen unsere Arbeit bald unter dem Namen „Rigardu e.V.“ fort. Die Planungen für kommende Hilfsprojekte sind in vollem Gange!

Helfen können wir überall nur gemeinsam! Das ist die einfache Erkenntnis aus unseren bisherigen Einsätzen in Presevo, Idomeni und Calais. Bei unseren Aktionen können wir Menschen auf der Flucht unterstützen, manchmal ganz tatkräftig, manchmal einfach nur, indem wir da sind und sie nicht alleine lassen. Wir können berichten, was wir erleben und was wir mit den uns anvertrauten Spendengeldern bewirkt haben.

Was wir leider nicht können, ist unsere Einsätze auf Dauer selbst zu finanzieren. Wir freuen uns daher über jede Form der Unterstützung. In Form einer Sach- oder Geldspende oder durch die tatkräftige Weiterverbreitung des Spendenaufrufs und unserer Homepage.

Unsere Hilfe vor Ort wäre nie möglich gewesen ohne die mächtige Unterstützung, die wir von euch bekommen haben! Danke!

Bitte lasst uns unsere Gesellschaft auch weiterhin verändern! Gemeinsam! Jede/r im Kleinen, so wie er/sie kann.

Im Sommer 2016 werden wir wieder für mehrere Monate eigene Projekte initiieren oder vorhandene Projekte unterstützen und brauchen dafür vor allem Spendengelder! Bitte helft uns dabei, damit wir unsere Projekte verwirklichen können und folgt uns auf unserer Homepage und auf Facebook! Schon in wenigen Wochen geht es für uns los!

Spenden bitte auf das folgende Konto:

Rigardu

IBAN: DE87 1001 0010 0666 9801 04

BIC: PBNKDEFFXXX

Eine Berichterstattung und Fotos zu vergangenen und aktuellen Projekten und dem Einsatz der Spendengelder findet ihr hier:

www.rigardu.de

https://www.facebook.com/rigardu/

Kommentar verfassen