Politische Bildungsarbeit bei Rigardu

Worüber wir bisher kaum berichteten, ist unsere politische Bildungsarbeit. Seit der Gründung unseres Vereins, und auch zuvor, als wir noch „Voluntiere“ hießen, ist es uns ein Anliegen, nicht nur flüchtende Menschen zu unterstützen, sondern auch hier in Deutschland das Thema Flucht&Asyl zur Sprache zu bringen. Anlass dazu geben uns teilweise stark Weiterlesen…

Ein Brief an die Bundesregierung

Seit Monaten arbeiten wir an der Aufarbeitung und Veröffentlichung von Gewaltberichten, kooperieren dazu mit internationalen NGOs, fordern Statements politischer Akteur*innen ein und nutzen unser Netzwerk, um Druck auf Verantwortliche auszuüben. Doch mit dem Zusammentreffen der Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem kroatischen Ministerpräsidenten Andrej Plenković in Berlin ging am 28.08.2018 eine ernüchternde Botschaft einher: Deutschland sei Weiterlesen…

Von Martin, vor

Kein Einzelfall

-> English version Wir haben Bashir in Bihać kennen gelernt und er hat uns gebeten, dieses Video zusammen mit dem Bericht über seine Flucht auf unserem Blog zu veröffentlichen. Der bewusstlose junge Mann ist mittlerweile auf dem Weg der Genesung. Es handelt sich bei der Gewalt durch die kroatische Polizei Weiterlesen…

Es gibt eine Dienstanweisung zur Gewalt gegen Flüchtende

Auf www.borderviolence.eu dokumentiert Rigardu illegale Abschiebungen und Polizeigewalt gegen Flüchtende an den EU-Außengrenzen in mittlerweile mehr als 200 Fällen. Ich bin der festen Überzeugung, dass es sich bei den Täter*innen in Kroatien nicht um unprofessionelle, gewaltbereite Polizist*innen handelt. Stattdessen ist es offensichtlich eine Dienstanweisung innerhalb der kroatischen Polizei, Gewalt als Maßnahme zur Abschreckung einzusetzen. Dafür habe Weiterlesen…

Endlich perfekt! Unser Duschsystem

Ich erinnere mich noch daran, wie wir im März 2017 zum ersten Mal Duschen für Flüchtende angeboten haben. Damals haben wir Wasser aus einem nahegelegenen See gepumpt, mit Gasbrennern und großen Töpfen erhitzt und dann in die Duschkabinen gepumpt. Diese Wasserpumpen waren batteriebetrieben, zum „water start“ und „water stop“ musste man die Weiterlesen…

Von Martin, vor

Unser politisches Bekenntnis

Sind wir eigentlich politisch? Und was bedeutet „politisch sein“ überhaupt? Wie viel politisches Bekenntnis ist notwendig, ab wann schränkt es uns ein? Seit einem halben Jahr beschäftigen uns diese Fragen. Wir haben uns deshalb sogar richtig gestritten – es scheint also wichtig zu sein. Auf dem vergangenen Vereinstreffen haben wir Weiterlesen…

Von Martin, vor

Bashirs Leben in Šid

Diesen Text hat Bashir geschrieben. Fast täglich treffe ich ihn bei der Essensausgabe. Ich habe ihn gebeten, seine Situation hier in Šid zu schildern. Unter dem Orginaltext in Englisch gibt es eine deutsche Übersetzung. My name is Bashir, I am an Afghan refugee in Sid. I have been here since Weiterlesen…

Von Martin, vor

Umzug an die serbisch-kroatische Grenze

In Subotica kam es vor einigen Tagen zu einem einschneidenden Erlebnis. Die serbische Polizei führte vor Ort eine groß angelegte Räumung der inoffiziellen Unterkünfte durch, welche zur Folge hatte, dass inzwischen fast alle flüchtenden Menschen Subotica verlassen haben. Zwei Zivilpolizisten, die regelmäßig an dem Ort vorbeikamen, an dem wir Wasser Weiterlesen…

Von Martin, vor